“Ocean Viking” bittet Italien und Malta um Einlauferlaubnis

Das Rettungsschiff der Hilfsorganisationen SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen "Ocean Viking" | Bildquelle: dpa

Rund 350 gerettete Flüchtlinge hat die “Ocean Viking” an Bord – jetzt hat sie Italien und Malta um eine Erlaubnis gebeten, die Menschen dort an Land zu lassen. Eine Rückkehr ins Bürgerkriegsland Libyen sei keine Option. [mehr]

Meldung bei www.tagesschau.de lesen